Sprung zum Inhalt

Immobilie verkaufen

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen und fragen sich:
Passt der Makler überhaupt zu mir?
Welche Interessen vertritt er?
Wird meine Immobilie marktgerecht bewertet und kann der Makler gute Leistungen vorweisen?
Und wie geht es dann weiter?

Wir möchten Ihnen nachfolgend erste Eindrücke erläutern:

1. Ein Makler für alle Fälle?

Sie möchten Ihr Eigentum zum fairen Preis und vor allem marktgerecht verkaufen? Wir kennen den Markt und wissen aufgrund volkswirtschaftlicher Faktoren, wie er sich verändert. Gerade die Großstädte Köln, Düsseldorf und Region, wo wir schwerpunktmäßig aktiv sind, haben sich in der Vergangenheit sehr spannend entwickelt. Sprechen Sie unser professionelles Team an, und wir erarbeiten gemeinsam das weitere Vorgehen.

Sterbefall. Sie haben geerbt, sind emotional aufgewühlt und benötigen jemand der Ihnen zuhört und professionell beim Verkauf der Immobilie unterstützt. Ihnen bei weiteren Fragen und Anliegen rund um das Thema zu Seite steht – das Team von FocusStone ist bewandert und steht Ihnen auch in diesen Zeiten zur Seite.

Trennung. Sie haben sich getrennt und müssen die gemeinsame Immobilie verkaufen, das ist nicht leicht, sind doch auch eine Menge Emotionen mit im Spiel. Setzen Sie auch hier auf unsere Erfahrung, fair und zum Vorteil für beide Seiten.

2. Vertritt der Makler meine Interessen?

Ein Makler muss gute Arbeit leisten, dem Verkäufer notwendige Arbeiten abnehmen und diese fachgerecht umsetzen. Je nach Bundesland gibt es unterschiedliche Vorgaben zur Provisionsgestaltung. Der wesentliche Unterschied ist meist die Partei, welche den Makler letztendlich für seine Arbeit entlohnt.
Von diesen Vorgaben kann per individuellem Vertrag auch abgewichen werden.

Eine Übersicht:

Der Doppelmakler  (In NRW, sowie vielen Bundesländern üblich)

Der Doppelmakler bezieht von beiden Seiten Provision (häufig hälftig geteilt) und darf damit per Gesetz nicht einseitig für eine Seite Partei ergreifen. Beide Parteien werden fachlich kompetent und umfassend beraten, das Ziel ist ein fairer und marktgerechter Verkauf.

Der Verkäufermakler

Entscheidet sich der Verkäufer den Makler komplett alleine zu beauftragen (Bestellerprinzip), ergeben sich für den Verkäufer diverse Vorteile. Unter anderem:

Der Käufermakler

Der Käufermakler handelt „im Auftrag der Kunden, also Käufer“ und dabei „kostenlos für Verkäufer !“. Hierbei sollte sich der Verkäufer jedoch bewusst sein, das trotz des offensichtlichen Vorteils, keine Provision zahlen zu müssen, ein Nachteil beim erzielbaren Verkaufspreis vorhanden sein kann. Denn dieser wird nur vom Käufer bezahlt und der Makler wird eher dessen Interessen vertreten, welcher einen eher niedrigeren Kaufpreis anstrebt.

3. Die Qualifikation des Maklers?

Neben den Soft Skills die unabdingbar sind um Ihre Immobilie marktgerecht und schnell zu veräußern, haben wir gute Erfahrungen mit allen beteiligten Gewerken, welche für einen reibungslosen Ablauf unabdingbar sind. Unser Team verfügt zudem über langjährige Erfahrungen aus betriebswirtschaftlicher und kaufmännischer strategischer Sicht. Gleichzeitig ist es unser Ziel, die Veräußerung einer Immobilie entsprechend zu gestalten, und fachlich kompetent aufzuarbeiten.

Anbei eine Übersicht unserer Leistungen:

4. Das Gespräch

Gerne hören wir Ihnen zu, Ihre Gedanken und Wünsche zum Verkauf Ihrer Immobilie nehmen wir ernst.
Das heißt: Den Zustand und die Besonderheiten, sowie Ihre Wünsche stehen im Vordergrund.

Das Team von FocusStone freut sich über Ihren Anruf